26. Mai 2024

Tag der offenen, naturnahen Gärten in Ahrensburg

Bereits zum dritten Mal organisieren die Ahrensburger Vereine Bienen- Lehr- und Schaugarten, BUND, Imkerverein, Ev.-Luth. Kirchengemeinde und Kleingärtnerverein den „Tag des offenen, naturnahen Gartens“. Am Sonntag, den 26.5. öffnen 11 Gärten zwischen 11 und 16 Uhr ihre Gartenpforten. Die genauen Zeiten und Adressen sind auf aushängenden Plakaten und Flyern zu finden und auf der Homepage des BUND-Stormarn/Ortsgruppe Ahrensburg wie auch der Ev.-Luth. Kirchengemeinde. Wer das alles nicht findet, kann sich unter 0160/93735080 bei Ursula Sieg erkundigen. In den Gärten warten außer den erklärfreudigen Gärtnerinnen und Gärtnern Pflanzen zum Mitnehmen und Info-Material, um Zuhause gleich tätig werden zu können. Bringen sie gerne eine Tüte mit! In den letzten beiden Jahren haben wir erlebt, dass nicht nur viel Anregungen eingesammelt werden konnten, wie ein Garten so gestaltet werden kann, dass Mensch, Insekten und Vögel sich darin wohl fühlen, sondern viele gute Gespräche und neue Kontakte zustande kommen, und neue Sightseeing-Gelegenheiten zu Spaziergang und Radtouren motivieren. Selbstverständlich sind auch all diejenigen eingeladen, die keine eigenen Garten haben. Kommen und freuen!

Nähere Informationen:

2024-5-26 Naturnah_Plakat_end

Herzlich willkommen!

Der Imkerverein Ahrensburg und Umgebung von 1883 widmet sich vor allem der Förderung und der Verbreitung der Bienenhaltung, damit eine artenreiche Natur erhalten bleibt. Durch ihre Bestäubungstätigkeit tragen Honigbienen nicht nur zum Fortbestand zahlreicher Nutz- und Wildpflanzen bei, sondern sorgen auch für höhere Erträge in der Landwirtschaft und bereichern das Nahrungsangebot der Tierwelt.